HofheimGRÜN AUG18

Liebe Freundinnen und Freunde GRÜNER Politik in Hofheim!
Bahnhof fürs „Ländchen“?
Öffentlicher Info-Abend zu Wallauer Spange und einem RMV-Haltepunkt
Die Wallauer Spange ist in Planung. Bis 2025 soll laut Deutscher Bahn das gut vier Kilometer lange Gleisstück in Betrieb gehen. Mit der neuen Verbindungsspange soll der Schnellbahnverkehr vor allem zwischen Wiesbaden, Flughafen und Frankfurter Hauptbahnhof deutlich beschleunigt werden. Wir begrüßen dieses Projekt als Ausbau klimafreundlicher Mobilität, fragen aber für die Menschen hier vor Ort: Wie stehen dabei die Chancen für eine Haltestation bei Wallau oder Delkenheim?
Mit unserer öffentlichen Veranstaltung möchten wir direkt in Wallau über den aktuellen Planungsstand informieren. Wir möchten die Möglichkeit geben, das Interesse an einer Haltestation kundzutun und auch Fragen zum Beispiel zu Lagevarianten zu stellen. Deshalb haben wir einen „Experten“ eingeladen, der sehr nah dran ist am Geschehen: Andreas Kowol, Stadtrat, Verkehrs- und Umweltdezernent der Stadt Wiesbaden (Bündnis90/Die Grünen).
Wir freuen uns auf einen spannenden Abend, mit vielen interessanten Informationen und regem Austausch.

Öffentlicher Info-Abend: Dienstag, 11. September 2018, um 19.30 Uhr
Altes Rathaus, Rathausstraße 3, Hofheim-Wallau



Nachrücker in der Fraktion
Simon Schnellrieder übernimmt Mandat
Die Hofheimer Stadtverordnetenfraktion von Bündnis90/Die Grünen hat in diesen Tagen einen neuen „alten“ Kollegen begrüßt. Aus privaten Gründen hat Christel Müller aus Lorsbach ihr Mandat als Stadtverordnete niedergelegt. Gemäß der Listenaufstellung aus der Kommunalwahl 2016 rückt für sie unser Parteimitglied Simon Schnellrieder aus Langenhain nach.
Der 37-jährige Techniker für Sicherheitssysteme war bereits von 2011 bis 2016 Mitglied der GRÜNEN Fraktion in Hofheim. Simon Schnellrieder ist in seinem Heimatort Langenhain bereits seit 2006 durchgängig Mitglied des Ortsbeirats. Neben seinem Engagement in mehreren Vereinen ist er aktives Gewerkschaftsmitglied und Betriebsrat.
Hessen wählt am 28. Oktober
Je mehr wir sind, desto mehr können wir erreichen!
Wir als Ortsverband Hofheim wollen mit großem Engagement für ein gutes GRÜNES Ergebnis kämpfen und damit Energiewende, Verkehrswende und Agrarwende in Hessen – und auch in Hofheim – weiter voranbringen. 
Wer kann mithelfen? Manchmal reicht es, eine Stunde mit anzupacken: Plakate aufstellen, Zeitungen verteilen, am Infostand Material ausgeben… Bitte meldet euch einfach unter Kontakt
oder kommt zur nächsten Vorstandssitzung, in der wir die „heiße Phase“ organisieren am:

Donnerstag, 13. September, 18.30 Uhr, Kreisgeschäftsstelle, Wilhelmstraße 6.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.