Antrag 2019/123: Steingärten

Die sichtbare Beliebtheit der neuen Steingärten und die von vielen Fachleuten angesprochenen offenen Fragen mit anscheinend problematischen Aspekten werden in diesem Sommer oft thematisiert.

Die Antwort des Magistrats auf unsere Anfrage bleibt vage, weil dieses Thema in der Vergangenheit nicht einmal fantasiert werden konnte.

Es wird nicht DIE einfache Lösung geben, aber wir sind der Überzeugung, dass Politik, Verwaltung und Beratung durch die UNB und die Stadtwerke gemeinsam eine sachgerechte Lösung finden können.

Wir bitten daher zu beschließen:

Die Anfrage der Fraktion B90/Grüne und die zugehörige Antwort des Magistrats werden in den PBUV überwiesen. Die Stadtwerke werden zur Thematik Versiegelung und Niederschlagswasser eingeladen. Die UNB wird gebeten, in der Sitzung über ökologische Aspekte zu informieren. Beim Kreisbauamt soll nach Bauanträgen, Befreiungen oder bekannten Veränderungen gefragt werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel