PM: Neuer ehrenamtlicher Stadtrat der GRÜNEN

„Viel Erfahrung und absolut zuverlässig“
Der Marxheimer Helmut Zöll ist neuer ehrenamtlicher Stadtrat der GRÜNEN

„Wir freuen uns sehr, dass Helmut Zöll diese wichtige Aufgabe übernimmt“, teilen der Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und die Stadtverordnetenfraktion Hofheim mit. „Mit seiner Erfahrung und vor allem mit seiner soliden, zuverlässigen Art wird er im Magistrat eine große Unterstützung sein, wenn es darum geht wichtige Themen für die Stadt abzuwägen und zur Umsetzung vorzubereiten“, so Bianca Strauss und Simon Dylla, die beiden Vorsitzenden des Ortsverbands.

Helmut Zöll (66) gehört zu den Gründungsmitgliedern von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Main-Taunus-Kreis und damit zu den wenigen „Urgesteinen“ der gerade 40 Jahre alt gewordenen Partei. Helmut Zöll hat gemeinsam mit Madlen Overdick, die seit 2017 Kreisbeigeordnete im Main-Taunus-Kreis ist, mehrere Jahre den Ortsverband der Hofheimer GRÜNEN geführt, zuletzt bis 2019 an der Seite von Bianca Strauss. In den Jahren 2011-2016 war er Ortsvorsteher in Marxheim, wo er bis zu seiner Vereidigung als Magistratsmitglied am Mittwoch dieser Woche weiterhin als Ortsbeirat der GRÜNEN aktiv war. 

Helmut Zöll, bis zum Beginn seiner Rente 2019 Leiter einer Ausbildungswerkstatt, besetzt als Nachrücker den zweiten Sitz der GRÜNEN im Hofheimer Magistrat neben dem GRÜNEN Stadtrat Waldemar Haux. Die Nachfolgeregelung wurde nötig, da der bisherige ehrenamtliche GRÜNE Stadtrat Joachim Phil Straßburger Anfang dieses Jahres verstorben ist.
 
 
Bildunterschrift:
Vereidigung von Helmut Zöll als ehrenamtlicher Stadtrat der GRÜNEN in der Hofheimer Stadtverordnetenversammlung am 05. Februar 2020,
v.l.: Andreas Hegeler, Helmut Zöll, Christian Vogt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel