edf

PM: GRÜNE Verstärkung für Langenhainer Ortsbeirat

Auf einer Mitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Jagdhaus Langenhain am vergangenen Donnerstag wurde die GRÜNE Liste für den Langenhainer Ortsbeirat aufgestellt. Trotz der Corona-Pandemie musste diese Wahl nach gesetzlicher Vorgabe als Präsenzveranstaltung erfolgen, allerdings unter entsprechend strengen Hygienevorschriften.

Der Vorstand des GRÜNEN Ortsverbandes sprach von einer starken Vertretung für den Hofheimer Stadtteil: „Unsere Liste in Langenhain besteht aus einer guten Mischung aus neuen und erfahrenen Kandidat:innen Genau so soll es für eine erfolgreiche politische Arbeit sein. Denn damit stehen wir für Beständigkeit, aber auch für frische Impulse.“

Die GRÜNE Liste für den Ortsbeirat wird angeführt durch Simon Schnellrieder, Stadtverordneter und langjähriges Mitglied des Ortsbeirats. Auf Platz 2 kandidiert erneut Olaf Kolb, der die GRÜNEN und die frühere GoHL (Grüne offene Hofheimer Liste) bereits mehrere Jahre im Ortsbeirat vertreten hat.

Für die Plätze 3 und 4 konnten die GRÜNEN zwei engagierte Neumitglieder gewinnen. Monika Ostheimer und Olaf Bruhn kandidieren zum ersten Mal für den Ortsbeirat. Mit großem Interesse wollen sich beide auf diese Weise für ihren Heimatort einsetzen. Die Liste für den Langenhainer Ortsbeirat wurde einstimmig von den Mitgliedern gewählt.

Ziel der Langenhainer GRÜNEN ist es, wieder zweitstärkste Kraft zu werden, jedoch das Ergebnis der Kommunalwahl 2016 auszubauen. Als wichtigstes Thema nennen sie die Verbesserung der Verkehrssituation im Stadtteil, und zwar den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs und des Radwegenetzes.
Hierzu sagte Simon Schnellrieder: „Durch die steigende Nutzung von E-Bikes wird auch in Hofheims höchstgelegenem Stadtteil mehr Rad gefahren. Leider lassen die Verbindungen in die Kernstadt und in die anderen Stadteile sehr zu wünschen übrig. Ein Mitte des Jahres von uns GRÜNEN gestellter Antrag im Ortsbeirat, zu einer Verbesserung der Radsituation, wurde bedauerlicherweise mehrheitlich abgelehnt. Wir wollen aber all diejenigen, die klimafreundlich, bequem und sicher mobil sein möchten, weiter unterstützen. Deshalb haben wir zur letzten Ortsbeiratssitzung in dieser Amtsperiode einen weiteren Antrag zum Bau eines Radweges nach Hofheim eingebracht. Wir bleiben dran.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel